Donnerstag, 24. Februar 2011

Mit ELAN durch den Panama-Kanal

Liebe Familie, liebe Freunde!

Der Countdown beginnt! Am kommenden Montag (28.02.) und Dienstag (01.03.) gehen wir durch den Panama-Kanal. Der Kanal ist 80 km lang. Am Montagabend gegen 18 Uhr Panama-Zeit (24 Uhr deutscher Zeit) passieren wir die dreistufigen Gatun-Schleusen, die uns auf 26 m Höhe bis in den Gatun-See heben werden. Nachdem wir diesen am Dienstagvormittag gequert haben, kommen wir zwischen 12 und 13 Uhr Panama-Zeit (18 und 19 Uhr deutscher Zeit) an den Miraflores-Schleusen an, die uns wieder auf Meereshöhe senken werden. Sowohl an den Gatun-Schleusen als auch an den Miraflores-Schleusen gibt es eine webcam, die ca. alle 30 Sek. ein neues Standbild macht.

Hier ist der Link: www.pancanal.com, dann Multimedia anklicken, dann Gatun-Locks bzw. Miraflores-Locks anklicken. 

Wir werden den Schleusenverwalter von den Miraflores-Schleusen bitten, dass er am Dienstag die Kamera auf unser Boot richtet. Wahrscheinlich gehen wir im Päckchen mit insgesamt drei Booten, die zusammengeleint werden, durch die Schleusen. Wir werden die deutsche Fahne über unserem Kopf halten. Außer uns werden als Leinenhander noch unsere Freunde Bertel und Ute von der „Odin“ an Bord sein sowie Fernando, ein professioneller Leinenhander aus Colón, und natürlich der obligatorische Advisor von der Kanal-Verwaltung. Insgesamt sind wir also sechs Personen auf Elan. 
Nicht, dass Ihr da durcheinander kommt :-))

Wir freuen uns auf die Passage und auf viele Zuschauer unter Euch vor den Bildschirmen!

Herzliche Grüße aus Panamá von Euren Seebären Dörte & Frank